Kategorie: Krebsforschung

Weltkrebsbericht 2014 – WHO warnt vor deutlicher Zunahme von Krebserkrankungen

Die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC), eine Unterorganisation der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit Sitz in Genf, rechnet vor allem in den Entwicklungsländern mit einem deutlichen Anstieg der Krebserkrankungen. Die WHO wies darauf hin, dass vermehrte Anstrengungen im Bereich Prävention notwendig seien und der Kampf gegen Krebs nicht allein durch Therapien gewonnen werden könnte.

http://www.iarc.fr/en/publications/books/wcr/wcr-order.php

Weitere Infos

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/57472/Weltkrebsbericht-warnt-vor-drohendem-Anstieg-der-Erkrankungszahlen

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/krebs-zahl-der-krebskranken-steigt-rasant-a-950754.html

http://www.welt.de/wissenschaft/article124484934/Dramatischer-Anstieg-von-Krebserkrankungen-erwartet.html

Allgemeine Informationen zu Krebs vom Deutschen Krebsforschungszentrum

http://www.krebsinformationsdienst.de/grundlagen/krebsentstehung.php

Von Kommentare deaktiviert für Weltkrebsbericht 2014 – WHO warnt vor deutlicher Zunahme von Krebserkrankungen Veröffentlicht unter Krebsforschung

Computertomographie löst bei Kindern Krebs aus

Laut dem Nachrichtenmagazin “Focus” haben US-Forscher festgestellt, dass die jährlich etwa 4.000.000 Untersuchungen an Kindern mittels der Computertomographie offenbar für fast 5.000 Krebserkrankungen verantwortlich sind. Würden die Ärzte überflüssige Untersuchungen unterlassen sowie die Strahlenmenge minimieren, ließe sich die Zahl um beinahe zwei Drittel senken. Auch in Deutschland gäbe es noch Optimierungsbedarf.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/news/krebs-gefahr-computertomographie-loest-bei-kindern-krebs-aus_aid_1009676.html

Von Kommentare deaktiviert für Computertomographie löst bei Kindern Krebs aus Veröffentlicht unter Krebsforschung